Der Excimer-Laser

Die LASER (acronimo di Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung) Excimer- (Excimer leitet da “excited dimer” dh Excimer), ist ein Werkzeug, das eine hohe Energie, die durch Verwendung einer Gasmischung, die mit einem elektrischen Feld ausgesetzt werden produziert in Dimere kombiniert. Energie Tale, die Form eines Laserstrahls, Freiheit ist, wenn die beiden Gase, von denen einer edel (in unserem Fall Argonfluorid, ArF), werden in einem elektrischen Feld ausgesetzt.

Zwei Beispiele für die hohe Kapazität der Umbau des Excimerlasers. Auf der linken Seite ein Haar von denen geübt worden sein “Nuten”. Auf der rechten Seite immer ein Haar (unten das Foto)auch wenn es mit dem Logo der IBM graviert (Beachten Sie, wie je glatter die Gewebe um das Logo)

Im Zustand der "Aufregung" (mehr Energie) die durch die Anwendung eines elektrischen Feldes erreicht, der Excimer instabil ist abgebrochen werden, sobald das elektrische Feld, tendenziell zu einem niedrigeren Energieniveau zurück. Diese Veränderung des Zustandes beinhaltet die Freisetzung von Energie in Form von "Photonen": dh, die den Laserstrahl mit einer Wellenlänge erzeugt 193 nm (Nanometern) Einfluss von Energie zwischen der 180 und das 200 mJ/cm2 (Millijoule al cm2). Dieser Radius für seine Eigenschaften (hoher spezifischer Energie, aber mit wenig Kraft Eindringen in Zellen) ist in der Lage, um die intramolekularen Bindungen brechen Herstellung “fotoablazioni” der Hornhaut (brennt nicht, Größe, noch ist aber als Verdampfen der Hornhaut mit der Geschwindigkeit von Licht erzeugt) sehr regelmäßige, ohne das umgebende Gewebe.

In der heutigen 4. Generation Laser, wird der Laserstrahl so klein im Durchmesser (auch 0,6 Millimeter) mit Gauß-Profil, Scannen mit ein Lichtpunkt. Der Laserstrahl an verschiedenen Punkten auf der Hornhaut ausrichtbar durch Spiegel, die mit einer hohen Frequenz schwingen (auch über 1 GHz), dann Entfernen lediglich eine kleine Menge von Stroma an jedem Ort. Solche hohen Frequenzen Verringerung der Zeit der Exposition der Kornea, Bestrahlung der Hornhaut mit niedrigen Energien, Vermeidung seiner Heizung in Bezug auf die Zeit der Behandlung und damit an die Oberfläche gut erhalten glätten auch in Hornhäute auch sehr unregelmäßig. Man erhält so Hornhaut asphärische Profile, regelmäßige und einheitliche dass weitere Verminderung möglicher Reaktionen Narben und Nebenwirkungen von Laser-Behandlungen früherer Generationen.

Der Femtosekunden-Laser (Femtolaser)

Die praktische Anwendung in der Augenheilkunde Laser Nd: YAG (der Wellenlänge im nahen Infrarot), häufig verwendet, um die Kapsulotomie hinteren Linse führen (sekundäre Katarakt), nell'iridotomia (oder akuten Engwinkelglaukom) und in der Lyse von glasartigen Membranen möglich gehalten, um einen Laser mit einer Wellenlänge von noch kürzeren in der Augenchirurgie verwendet.

Der Nd: YAG-Laser eine Impulsdauer im Nanosekundenbereich (10-9 zweite) Zustand, der zu einem fotorottura im Gewebe im Brennpunkt des Laserstrahls führt mit Diffusion von freien Elektronen und ionisierten Moleküle (“Plasma”) und mit der Bildung einer akustischen Welle, die das Gewebe Schock zerstört. Dieser Prozess, auch bekannt unter Laser Photoionisation induzierte optische Durchbruch, verdampft ein kleines Volumen des Gewebes mit der Bildung einer Kavitation innerhalb und Freisetzung von Gas in Form von kleinen Blasen von Kohlendioxid und Wasser, , die in das umliegende Gewebe abgegeben. Der Bereich der Gewebeschädigung perifokalen mit der Verwendung von Nd: YAG Laser kann leicht übersteigen 100 Mikron, damit dieser Laser nicht für Hornhautchirurgie eingesetzt werden. Um es wurde gedacht, um zu verwenden Laser-Wellenlänge noch kürzer, vor der Verkürzung des Laserpulses vom Nano-bis Pikosekunden Infrarot (10-12 gemäß) und dann Femtosekunden (10-15 gemäß, mehr als ein Milliardstel einer Sekunde), mit Nachweis einer signifikanten Reduktion der Kollateralschäden des umliegenden Gewebes. Der erste Femtosekundenlaser (FS) in der Augenchirurgie wurde entworfen und gebaut von Dr.. Juhasz und seine Mitarbeiter an der University of Michigan College of Engineering Center Ultraschnelle Optical Sciences (CUoS) in den frühen 90er Jahren und seitdem erhebliche Verbesserungen wurden vorgenommen. Die IntraLase Pulsion FS (1053 nm) wurde von der FDA für lamellare Hornhaut Chirurgie im Januar genehmigt 2000 und die kommerzielle Nutzung ist 2001 Klappe für Schöpfung in LASIK, dann hat in der Chirurgie von Keratoplastik verwendet worden (Hornhauttransplantation PK), in Lamellenstruktur Hornhautoperationsvorrichtung, bei der Korrektur von Astigmatismus (bogenförmig Hornhautschnitt), in der Erstellung von Tunneln für die Positionierung Intacs (siehe Keratokonus), im Schnitt der Spender-Hornhaut in DLEK, in DSEAK und vor kurzem in die Chirurgie der Myopie und des Astigmatismus (mit Knopfleiste), Katarakt und Glaukom.

L'Eye Tracker

Der Excimer-Laser, sind mit einer Anzeigevorrichtung, wie beispielsweise Flugzeuge ausgestattet Tracking, was gesagt wird “Eye-Tracker”. Eine solche Vorrichtung, Erfassung der Wahrzeichen (Schüler, Limbus, etc), können Sie die Auswirkungen von Daten aus unwillkürlichen Augenbewegungen während der Behandlung abzubrechen buchstäblich “Jagd” das Auge mit einer Geschwindigkeit von mehr als 500 Hz.

Eine häufige Frage, dass Patienten, die Laser-Behandlung fragen ist: während ich arbeite und wenn ich, um das Auge zu bewegen waren die Operation wäre ungenau. Es ist nicht so. Die Excimer-Laser mit einem automatisierten System, das den Laserstrahl und ein System schafft zum Verfolgen Auge ausgestattet ist, Eye-Tracker.

Dieses System der Kupplung (in der Regel mit pupilla) ermöglicht, die Auswirkungen der kleinen unfreiwilligen Bewegungen während des Betriebs zu neutralisieren und auch automatisch den Laserstrahl, wenn diese über die Grenze des Ausgleichs des Gerätes gehen, Einnahme regelmäßige Behandlung einmal die Aktivierung des Eye-Tracker restauriert.

Quali vizi refrattivi si possono correggere?

Die Kurzsichtigkeit, die Hypermetropie , und l ' ASTIGMATISMUS Sehfehler, die allein oder in Kombination sind, beeinträchtigen 1 Individuum seine 4. Die Korrektur dieser Mängel ist seit Jahrzehnten die Verwendung von Brillen anvertraut und erst ab den 40er Jahren wurde mit der Verwendung von in Verbindung gebracht Kontaktlinsen. Obwohl sowohl die erste und die zweite erhebliche technische Verbesserungen, die es viel mehr tolerierbaren die Verwendung zu durchlaufen, die physische und psychische Abhängigkeit, dass die Ergebnisse eine Grenze ist nun endgültig überwunden. Heute sind praktisch alle Brechung Defekte können mit dem Einsatz von einem oder mehreren Verfahren der refraktiven Chirurgie korrigiert werden kompatibel mit ll'integrita anatofunzionale Auge.
Die am häufigsten verwendeten Techniken zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten sind heute: DIE PRK (Photorefraktive Keratektomie) DIE LASIK (Laser in situ Keratomileusi heute mit der Möglichkeit, mit Femtosekunden-Laser durchgeführt). Aber diese sind nicht die einzigen Methoden. In der Tat haben sich andere Methoden vorgeschlagen worden, stellen Lösungen in besonderen Fällen, wie: Die ICL (Implantabe Contact Lens), die Positionierung von Intraokularlinsen bei Augen mit kristallinen transparenten heute (AC und PC Piol), PRL (Phakic Refractive Lenses) PTK (Phototherapeutische Keratektomie), Er AK (Astigmatic Keratotomie) die Cornea-Einschnitt in Astigmatismen; die CLR (Clear Lens Replacement) das Entfernen der kristallinen transparenten bei hoher Myopie; Die LTK (Thermische Laser Keratoplastik) die Verwendung eines thermischen Lasers Holmium in Hyperopie geringfügige; Pflanzen intrastromalen Hornhautringe, die die Krümmung ändern Intacs ® (IntraCornealen Ring Segmente). Einige dieser Methoden können Integration und Kopplung mit dem Laser Systeme acquizione topographischen und aberrometrischen für maßgeschneiderte Behandlungen .
Die Wahl der geeigneten Technik für jeden Patienten hängt von mehreren Faktoren: die Eigenschaften des Defekts refraktiven, aus den Werten, die sich aus dem Besuch refraktiven, Erfahrung des Chirurgen mit einem bestimmten Verfahren und Instrumente in einem bestimmten Zentrum.

Was ist der Unterschied zwischen LASIK und PRK?

Sowohl LASIK PRK, werden verwendet, um Fehlsichtigkeiten wie korrigieren Kurzsichtigkeit, die Hypermetropie , und l ' ASTIGMATISMUS und beide Methoden mit Laser die Hornhaut umzugestalten. Jedoch, Verfahren sind etwas anders und haben einzigartige Vorteile und Nachteile.

In der LASIK (Animation LASIK) nach der Platzierung eine Saugring so dass Sie halten Sie Ihre Augen fest fest und unbeweglich, wird ein microcheratomo Werkzeug, das "Scheiben" der Hornhaut bis zu einer Dicke standardmäßig. Der Flap präpariert ( "Klappe") wird dann zurückgeklappt (an dem Scharnier oder "hinge") somit Aussetzen des Stroma, Hornhaut wo die Laserbehandlung durchgeführt werden. E 'wurde vor kurzem in einem Femtosekundenlaser LASIK Verfahren eingeführt (IntraLASIK) in der Lage, den Abschnitt der Klappe mit besser machen Regelmäßigkeit, Präzision und Reproduzierbarkeit im Vergleich zu mechanischen microcheratometri. Nach der Behandlung wird die Klappe in ihre ursprüngliche Position richtig getrocknet, neu positioniert und die Operation abgeschlossen.
Die Vorteile dieses Verfahrens sind,:
• Bowman-Membran bleibt erhalten.
• nicht entfernt die Hornhautepithel postoperativen Schmerzen minimiert wird
• Die Gewinnung von 'Sehschärfe ist schnell (von wenigen Tagen bis zu einigen Wochen)
• geringeren Anteil an Hornhautnarben (Haze)
Während die Nachteile sind verwandt:
• Schlechte Funktionieren des Mikrokeratom mit der Möglichkeit des Verlustes oder der Beschädigung der Klappe während der Operation
• Irregularity, Verschiebung oder Beschädigung der Klappe nach der Operation
• Ungenauigkeit der Schnitttiefe des Mikrokeratom
• Einschlüsse (auch epithelialen) unter der Lasche
• Höhere Kosten

In der PRK (video in tempi reali dell’intervento di -9 D di miopia) entfernt der Chirurg die "Hornhautepithels durch alkoholische Lösung oder mechanisch Aussetzen des Abschnitts der Hornhaut in dem Laser-Behandlung durchgeführt wird,. (In LASEK das Epithel wird nicht entfernt, sondern gefaltet und dann neu auf der Hornhautoberfläche Bett nach der Ablation). Ist schließlich eine Kontaktlinse, die Reepithelialisierung der Hornhautoberfläche, die über die nächsten Abschluss führen wird positioniert 3-5 gg. Sie schließlich angeheuert Schmerzmittel und Antibiotika und Kortison Augentropfen für einen variablen Zeitraum angewendet (von wenigen Wochen bis zu einigen Monaten) , um eine gute Heilung der Hornhaut behandelt erlauben.
Die Vorteile dieser Methode unkomplizierte, einfach und wiederholbar sind:
• das erfordert keine chirurgische Einschnitte oder Abschnitte (also ohne den Schritt der Schaffung der LASIK Klappe mit allen möglichen Komplikationen im Zusammenhang damit)
• ermöglicht es Ihnen, eine größere Dicke der Hornhaut für Patienten, die dünner Hornhaut haben müssen
• nicht schwächen "Hornhaut-Struktur" mit einem Abschnitt wie in LASIK (für Patienten ausgesetzt beruflichen oder Freizeitaktivitäten für mögliche Augenverletzungen)
• geringere Kosten im Vergleich zu LASIK.
Die Nachteile sind die folgenden Punkte im Zusammenhang:
• in der postoperativen Phase und während der Re-Epithelisierung (in der ersten 2-3 gg) der Patient erleben mäßige Schmerzen (selbst wenn sie gut durch Augentropfen und Schmerzmittel gesteuert)
• die Rückgewinnung von 'Visus ist langsamer als bei der LASIK (einige Tage bis zu einigen Monaten)
• Die Therapie sollte so lange wie bei der LASIK fortgesetzt werden
• Das Risiko von Dunst (dichte Vernarbung der Hornhaut ist höher, aber fast abwesend mit der letzten Generation Laser).

Wann sollte der Operation

Bedingungen, die es erforderlich machen:

• Intoleranz gegenüber der Verwendung von Kontaktlinsen sei denn, es ist eine starke Reduktion in tear-Funktion.
• Arbeitsumgebung ungeeignet für die Verwendung von Brillen oder Kontaktlinsen (dies ist. Köche, Arbeiter auf Baustellen, auf denen sich Staub, Rauch oder chemische Dämpfe, usw.)
• Einige Sportarten auch enorme Schwierigkeiten für die Verwendung von Kontaktlinsen (dies ist. Praxis Schwimmen, Leichtathletik, diverse, usw.)
• Einige Anrufe für Anwendungen, die eine natürliche Sehschärfe kann durch refraktive Chirurgie erreicht werden.
• objektive psychologische Motivationen und ästhetische.
• Fehler der Ansicht, dass es sehr verschieden von dem einen Auge zu (Anisometropie).

Einige Sportarten, Essen subacquea (Ich versuche zu üben, wenn ich wie oben abgebildet kann) sind stark von der refraktiven begrenzt.

Förderkriterien’ zur Laserbehandlung:
• Alter mindestens 21-22 Jahr mit stabilen Refraktion für mindestens 1 Jahr
• Astigmatismo <5.00 Dioptrien, Hypermetropie <+6.00 Dioptrien; Myopie zwischen -0.50 und -12.00 Dioptrien (wenn sie größer als -14.00 Dioptrien in Betracht, unter den Bedingungen der Anisometropie das Objektiv Extraktion oder Implantation von phaken Objektive)
• Ausschluss von Augenproblemen solche Veränderungen wie die cheratocono, Die durchsichtigen marginalen Degeneration, Die Keratoglobus, Herpeskeratitis, Katarakt und Glaukom, eine Brechung noch nicht stabil
• Mangel an gesundheitlichen Problemen, wie Kollagenosen (lupus), Autoimmunerkrankungen (rheumatoider Arthritis, Sklerodermie), Krankheiten (AIDS), oder Immunsuppression, diabetischer Retinopathie, wenn es Diabetes, Wundheilungsstörungen mit der Bildung von Keloiden (üppige Narben), die Schwangerschaft.
• Es darf kein orales Kontrazeptivum Drogen genommen werden, Bestimmte Medikamente zur Behandlung von Migräne (Sumatriptan), einige Retinoide (Isotretinoin) und l 'Amiodaron.

Wenn es keine Intervention empfohlen

Die Schwangerschaft ist eine Kontraindikation nur vorübergehend.

Von dem Besuch refraktiven und anamnestische Daten, Sie markieren die klinischen Bedingungen, die eine Operation ausgeschlossen:
• Schwere Veränderungen des Tränenfilms.
• Die schwangere
• Änderungen in Hornhautdefekten (Keratokonus, Die durchsichtigen marginalen Degeneration, Die Keratoglobus), und erworbenen (Verändern der Dicke und der Hornhaut-Struktur) wie Herpeskeratitis.
• Erkrankungen des Kollagens und Prädisposition für Keloid entwickeln (üppige Narben).
• Ocular Hypertension oder Glaukom.
• Neuere Episoden Herpeskeratitis.
• pathologische Zustände, die sie unwirksam Augenlaserbehandlung machen (Katarakt, Makulopathie, etc).
• Patient Monokel

Besuchen Sie die refraktive

Der Besuch beinhaltet eine Reihe von refraktiven Untersuchungen zur Augenuntersuchung.

Die besuchen Sie refraktiven eine augenärztliche Untersuchung bei der Beurteilung und Auswahl der Patienten wahrscheinlich chirurgischen Eingriff unterziehen sollen und identifiziert, welche Art der refraktiven Chirurgie ist die beste für den jeweiligen Defekt Brechung. Es eine sehr wichtige, ist, um Daten, die an den Laser zur Behandlung geschickt wird erhalten, ist zu wissen, und überprüfen Sie die Gründe, die den Patienten führen, um die Wahl der refraktiven Chirurgie.
Er diskutiert, Zugabe von Augenproblemen, der Arbeit und der Arbeitsumgebung des Patienten (Wie viele Stunden täglich im Lesen und wie viele Pässe in der Vision von weit daran erinnert, dass Presbyopie ist nicht durch die Laserbehandlung behoben, Tatsache ist in der kurzsichtigen evident), des Sports, die Erwartungen und Bedürfnisse des Patienten, die möglichen Auswirkungen der Behandlung auf ihren Lebensstil auch in Bezug auf sein Alter. Zielen realistisch erreichbar und klären die technischen Aspekte der, der möglichen postoperativen Komplikationen und Kontraindikationen. Es ist wichtig, um die Stabilität der refraktiven Fehler zu beurteilen (mindestens 1 Jahr ohne Änderung der Abstufung), das Alter des Patienten (am wenigsten 20-21 Alter), während für die über 40-45 Alter, wie erwähnt, ist unerlässlich, um eine Lesebrille benutzen. Es muss die mögliche Einnahme von Medikamenten, die mit den Narben Prozesse stören hervorgehoben werden (komprimieren die pillola), wie der Zustand der Schwangerschaft ist eine Kontraindikation temporäre.
Kurz gesagt, muss während des Besuchs refraktiven mit dem Patienten zu schaffen, dass das Vertrauen und Klarheit, die immer charakterisieren sollte der Arzt-Patient-Beziehung. Der Patient sollte sorgfältig über die Risiken informiert werden, Komplikationen und realistische Ziele zu erreichen in Ihrem Fall (siehe informed consent SOI) und ist ein muss betonen, dass nicht jeder kann refraktiven Chirurgie und der Ausschluss eines Patienten von der Operation zu unterziehen erfolgt im primären Interesse und refraktive Chirurgie ist kein Allheilmittel für alle Fehler der Blick. Zu diesem Zweck, die italienische Ophthalmologischen Gesellschaft (SOI), Referenzpunkt der Mehrzahl der Augenärzte italienischen, hat vorgeschlagen, informed consent (doc-Format) sehr klar, , die ich benutze, und das kann auf der Website heruntergeladen werden:http://www.soiweb.com/.

REVIEW der Brechung. Und "die grundlegenden Test zur Bestimmung der Umfang des Mangels refraktiven (allgemein als Fehlsichtigkeit im Vergleich zu "Emmetropie eines normalen Auges) zu korrigieren und werden in Zykloplegie gesteuert werden(mit dem Aufhören der 'Unterkunft mit der Verwendung von Augentropfen, die die Pupille auch dilatieren). Der Patient wird von den tatsächlichen Zehntel Ansicht informiert (oder die Sehschärfe) das hat (natürlichen = keine Korrektur) und korrigierten (zu erreichen, welche verlangt Korrektur).

Die Optotype ist die Platine mit den Zehntel (Buchstaben angeordnet 10 Datei immer kleiner) mit denen der Augenarzt “quantifiziert” der Defekt der Sicht des Patienten (Fehlsichtigkeit)sowohl natürliche (linsenlose) , dass mit Korrekturgläsern.

Und das Niveau der Fehlsichtigkeit in Dioptrien, separat für jedes Auge. Es’ auch wichtig, sorgfältig zu prüfen, die muskuläre Balance und wenn es welche gibt Schielen oder Phorien (Erkrankungen der okulären Motilität). In diesem Fall ist es angebracht, eine gynäkologische Untersuchung orthoptic und einem möglichen Test mit Kontaktlinsen um das mögliche Auftreten von lästigen Diplopie postoperative Beurteilung.

SEGMENT esame Fundus anteriore E. Neben der Auswertung der Anwesenheit irgendeines Entzündung der Augenlider (blefarite, calazi, usw.) und Hautanhangsgebilde wichtig ist eine sorgfältige Analyse der quantitativen und qualitativen Merkmalen des Tränenfilms. Ihre Veränderung verantwortlich sein kann für Verzögerungen und / oder abnorme Reepithelisierung, leichter Infektionen und damit verantwortlich für Mai Dunst (Opazität) Hornhaut. Es sollte richtig für Raum Zugang zu beurteilen, wenn wir eine LASIK Mikrokeratom machen sind. E 'sollten schätzen die Tiefe der vorderen Kammer in Bezug auf die Schüler (und jedes seiner Dezentralisierung), in Bezug auf die optischen Zone Sie wollen zu wählen, um zu behandeln, um die Blendung und Halos nach der Operation zu verhindern. Die Transparenz der Linse muss sorgfältig geprüft werden, vor allem in sehr hoher Myopie. Die Tonometrie Präoperative ist ein Parameter zur besonderen Berücksichtigung, dass die postoperative nehmen, mit reduzierter Dicke der Hornhaut, die unterschiedlichen Krümmungsradius und Kortison (oft verlängert), kann trotz hoher normalen. An der Unterseite sollten Sie besonderes Augenmerk auf einer peripheren Degeneration zahlen und vielleicht auch ein Laser-Sperrfeuer Zitat (wesentliche Vorsichtsmaßnahme, wenn Sie für eine LASIK entscheiden).

Die Topographie. Die Hornhaut ist verantwortlich für die 2/3 die Brechkraft des Auges und ist der Gegenstand unserer Gewebe, für die Behandlung sorgfältig ausgelegt werden sollten, um Lampe aufgeschnitten, in seiner mikroskopischen Anatomie, in ihrer Dicke und in den Eigenschaften der Oberfläche durch die Topographie. Der vordere Krümmung der Hornhaut ist 48.6 Dioptrien(D) und die hintere Durchschnitt -6.8 D. Mit zunehmendem Alter ändert sich die Krümmung der Hornhaut leicht. Grundsätzlich, in einem normalen Subjekt der Erwachsene Hornhaut stärker gekrümmt ist auf dem vertikalen Meridian (von etwa 0.5 D) in Bezug auf die horizontalen Meridian, verantwortlich Astigmatismus Bedingung genannt "physiologische Sekunden-Regel". Dieser Unterschied zwischen vertikalen und horizontalen Krümmung mit dem Alter abnimmt, um die Null 70 Alter (Tendenz, in Richtung Astigmatismus gegen die Regel im Alter zu entwickeln). Hornhauttopographie ist daher die Methode der Studie sorgfältig zu prüfen (mit einer Auflösung von wenigen Mikrometern) die Form und die Variationen der Hornhautkrümmung mittels des computerisierten Analyse.

Die Topographie ist eine instrumentale diagnostische Untersuchung, die sehr präzise Messung der Krümmung der vorderen Oberfläche der Hornhaut ermöglicht. Das Ergebnis der Prüfung ist eine farbige Karte wo jede Farbe stellt einen Krümmungsradius (Maßstab): kühlen Farben (bläulich) zeigen die Punkte der Hornhaut mehr Platten (Krümmungsradius größer), während warme Farben (die dazu neigen, rot) zeigen stärkere Krümmung. Neben der Farbskala, die modernen Vermesser geben Sie auch die Macht der Hornhaut (wie kann ein Bild vergrößern), die hintere Fläche der Hornhaut und ihre Dicke in jedem Punkt ihrer.

Ein Korneatopographer projiziert eine Reihe von Ringen auf der Hornhautoberfläche, die dann wieder im Inneren des Instruments reflektiert und in einer Sekunde Tausende von Punkten aus dem Computer verarbeitet durch Algorithmen definiert (Maßstab) was als Folge eine Farbe topographische Karte der Hornhaut Gegenstand der Studie. In der topographischen Karte kolorimetrischen kühlen Farbtönen von Blau und Grün sind die Bereiche der Hornhaut flacher, während die wärmere Töne von Orange und Rot und repräsentieren die Kurven. Die Untersuchung muss nach dem Absetzen der Verwendung von Kontaktlinsen für einen Zeitraum von ausgeführt werden (20-40 dd je nach Art der halbstarre oder weiche Linsen, Hornhautkrümmung, die Dauer der Nutzung, usw.). Die Untersuchung wird mit dem Patienten zur Festsetzung der Mitte einer Reihe von konzentrischen Ringen hellen durchgeführt, dessen Projektion auf der Oberfläche des Auges wird durch den Computer verarbeitet das zeigt eine Karte des kolorimetrischen (Topographie) mit den verschiedenen Formeln lesen. Durch die Topographie beurteilt, wie werden, Erweiterung, Asymmetrie und irregulären Astigmatismus, Anomalien wie Keratokonus, ladegenerazione Pellucid marginale, Die Keratoglobus, die Verzug von Kontaktlinsen, um irgendwelche Narben und Verletzungen zu studieren, Kenntnisse, die für eine angemessene Behandlung Planung laserL'esecuzione dieser Prüfung ist notwendig, bevor Sie die refraktive Chirurgie mit Excimer-Laser bewältigen kann, sowie die Kontrollen und postoperativen. Heute neue Technologien zur Verfügung, um uns durch den Einsatz von Kameras und topographische ausgefeilte Software sind in der Lage, uns eine dreidimensionale Rekonstruktion der Hornhaut calcolndo auch seine Dicke, Essen l 'Oculazyer ® (della Wavelight), Pentacam ® dell'Oculus, verteilt in Italien von Alfa Intes, l 'Orbscan ® IIz Bausch & Lomb, Werkzeuge, die eine genauere Auswertung aller Hornhautstruktur ermöglichen ist besonders nützlich bei der Untersuchung von Keratokonus und Hornhautunregelmäßigkeiten, sowie in der möglichen customized Behandlungen durch Laser eccimeri ad. Die topographische Untersuchung muss nach dem Absetzen der Verwendung von Kontaktlinsen für einen Zeitraum von gemacht werden (20-40 dd je nach Art der halbstarre oder weiche Linsen, Hornhautkrümmung, die Dauer der Nutzung, usw.). Schließlich ist es nun möglich, die "Abweichung" Optik sowohl mit dem Auge Innenbedingt studieren, sowohl der Komponente ausschließlich durch die Hornhaut "Aberrometri" und Vermesser mit spezieller Software, integrieren diese Daten, um die Topographie (Topo-Link) und fahren so den Laserstrahl Excimerlaserbehandlung Schaffung eines "personalisiert" (individuelle Ablation, maßgeschneiderte Hornhautablation).

DIE Pachymetrie Pachymetrie ist die Messung der Dicke Hornhaut. Diese transparente Membran, die stellt 1/6 Vorderseite des Augapfels und präsentiert eine vertikale Durchmesser von etwa 11 Millimeter, und horizontale von etwa 11.7mm (physiologischer Astigmatismus hat eine zentrale Hornhautdicke durchschnittlich etwa 550 Mikron. (In einer Studie, die durchschnittliche Dicke im temporalen Quadranten, nasal, untere und obere der Hornhaut war 590, 610, 630 und 640 Mikron, beziehungsweise). Die dünnste Stelle der gesamten Hornhaut wird in der Regel befindet sich ca. 0.9 mm von der Sehachse, im inferotemporalen Quadranten, während peripher, in der Nähe des Limbus (Übergangszone zwischen der Hornhaut und die Sklera), erreicht 1 mm dick.

Es gibt mehrere Arten von pachimetri. Links von der Ausführung einer Ultraschall Pachymetrie im Zentralbereich: narkotisiert mit Augentropfen, wird sanft drehen die Sonde mit der Hornhaut, die das zentrale Hornhautdicke erkennt in Mikrometern (durchschnittliche Dicke ist von zentraler crica 550 Mikron = 0,55 Millimeter).Sein Instrument zur. Auf der rechten Seite des Confoscan3 Nidek der Lage ist, die gesamte Struktur der Hornhaut zu analysieren, ist.

So dass die Pachymeter erlaubt uns die Steuerung des Fortschreitens bestimmter Hornhauterkrankungen, studieren Auswertung Hornhautnarben und die Entwicklung des Keratokonus, nell'edema Hornhaut (Verdickung durch Aufnahme von Wasser) wie in der Hornhaut guttata, Pachymetrie ist auch für ein Prüfungsverfahren incisional Chirurgie und Laser Hornhaut und für die Integration von Daten bei Glaukom unverzichtbar. Gibt es heute verschiedene Instrumente zur Hornhautdicke messen: Optische Pachymetrie, Die biomiscroscopia Ultraschall hoher Frequenz (UBM), die optische Kohärenztomographie (Oktober), aber sicherlich die häufigste Methode ist Ultraschall Pachymetrie. E 'eine Prüfung einfach und völlig schmerzfrei dauert ein paar Sekunden,. Mit einer kleinen Sonde nähern Sie sich der Hornhaut des Patienten, nach Instillation von ein paar Tropfen Anästhetikum und das Gerät kann sofort feststellen, Hornhautdicke Punkt erforscht. Schließlich sind neue Technologien zur Verfügung heute topographischen durch den Einsatz von Kameras und ausgeklügelte Software in der Lage, uns eine dreidimensionale Rekonstruktion der Hornhaut auch die Berechnung der Dicke, Essen l 'Oculazyer ® (della Wavelight), Pentacam ® dell'Oculus, verteilt in Italien von Alfa Intes, l 'Orbscan ® IIz Bausch & Lomb, Werkzeuge, die eine genauere Auswertung aller Hornhautstruktur ermöglichen ist besonders nützlich bei der Untersuchung von Keratokonus und Hornhautunregelmäßigkeiten, sowie in den möglichen Behandlungen angepasst und nicht mittels Excimerlaser. Eine besondere Erwähnung verdient der konfokalen Mikroskopie (CONFOSCAN3). In der Tat dieses Instrument ermöglicht die Echtzeit-, durch ein optisches System hochentwickelte, zum Anzeigen von Bildern “In-vivo” der Hornhaut (In-vivo-Histologie) und führen Sie einen vollständigen Scan und automatisch alle Zellschichten der Hornhaut, Epithel des Endothels.

Der biometrischen. Und: "Die Prüfung, die mit einer Art von Ultraschall ermöglicht (A-Scan), Die genaue Messung von Strukturen des Auges unter Berücksichtigung der Unterschiede in der Dichte der verschiedenen Schnittstellen, die der Ultraschall-Strahl von der Sonde emittierten (Häufigkeit 10 Megahertz) Begegnungen auf seinem Weg, bis die Netzhaut (vorderen und hinteren Fläche der Hornhaut, Vorder-und Rückseite der Linse und Sklera-Profil), auf dem Monitor angezeigt, wie Spitzen, die von der Grundlinie entstehen (siehe Foto unten).

Die biometrische Prüfung wird nach dem Aufbringen einiger Tropfen Betäubung, mit einer Sonde sanft ruht in der Nähe des Auges (fast immer Eintauchen in ein Plastikröhrchen mit Wasser). Erscheinen auf dem Monitor “Spitzen” in Bezug auf den Grenzflächen der Strukturen des Auges.

Die Prüfung biometrischer, dann gibt uns die Präzision der Daten der Tiefe der vorderen Augenkammer und die Länge des Kolbens. Diese Werte können mit der postoperativen ermöglicht es uns, mögliche Regression erkennen verglichen werden (neben der Topographie) durch eine axiale Myopie oder Index. Darüber hinaus kann es bei der Berechnung der IOL nützlich (Kunstlinse) wenn der Patient braucht eine Endoprothetik kristallinen nach der Behandlung mit Excimer-Laser.

Die phaken IOL

Implantierbare Linsen in die Augen mit kristallinen (fachico) Tat genannt Phakic IOL, stellen eine Alternative zur Entsorgung der refraktiven Chirurgie zu Fehlsichtigkeiten von signifikanter Größe oder wenn Sie nicht ausführen können korrigieren LASIK oder PRK. Diese Linsen werden in das Auge eingeführt und in die vordere Kammer positioniert, und zwar auf der Iris oder hintere Kammer vor der Linse, ohne so ändern Sie die Anatomie des Auges wodurch die Unterbringung des kristallinen. Der Hauptvorteil der Verwendung dieser Objektive zusätzlich zur schnellen visuellen Erholung bieten, dass, ist die Möglichkeit der Entfernung bei Komplikationen. Die Intervention für ihre Aufnahme ist einfach Lokalanästhesie (mit Augentropfen) oder lokal durch einen Einschnitt in der Hornhaut und ihre Positionierung in verschiedenen Orten (ACL wird, implantiert werden vor dem oder Iris, ICL oder PCL zwischen der Iris und der Linse implantiert). So einfach und kurzfristigen Implantation dieser Linsen ist immer noch eine invasive, nicht anwendbar auf alle Arten von Augen mit seltenen, aber mögliche Komplikationen (Hornhautendothel Schäden, Katarakt, Netzhautablösung, Infektionen, Blutung).

Es gibt viele mögliche Positionen angeboten Daile phaken IOLs. Einige Plätze sind zudem Halterung als Vivarte [Novartis], NuVita [Bausch & Lomb, Rochester, NY), enclavazione ein Regenbogen als Verisyse Phakic IOLs und andere Positionierung in der hinteren Kammer die [size1] Visian ICL .

Der Baustoff dieser Linsen ist ähnlich Intraokularlinsen (IOL) verwendet in der Kataraktchirurgie. Die FDA hat nun die Verwendung von zwei Phakische IOLs in den Vereinigten Staaten zugelassen und sind die Verisyse Phakic IOL (markiert Artisan) in PMMA, produziert von AMO und dem Visian ICL produziert in der faltbaren Material collamero (Copolymer von Kollagen), produziert von Staar. Die erste ist in Potenzen von verfügbaren -5.0 alle -20.0 Dioptrien, während die Visian ICL hat Befugnisse zwischen -3.0 und -20.0 Dioptrien für Kurzsichtigkeit. Weder wurde von der FDA in Patienten mit Weitsichtigkeit genehmigt, auch wenn sie derzeit Studien zur Korrektur von Weitsichtigkeit, dass durchgeführt für die Entwicklung von torischen Linsen zur Korrektur von Astigmatismus hoch. Alcon ist vielmehr die Cachet das ist in der vorderen Kammer implantiert und kommt zu korrigieren bis – 16.5 Dioptrien Kurzsichtigkeit. Al der Invasivität des 'System solcher Linsen, bildet eine relativ neue Methode, immer noch nicht wissen, dass ihre langfristigen Auswirkungen und die möglichen Risiken, für ihre Veröffentlichung ist auf die Fälle sorgfältig ausgewählt begrenzt.

In der zweiten Hälfte der 90er Jahre, die Suche nach einer qualitativen Verbesserung der Laserbehandlung, Zusammenhang auf die technologische Verbesserung der Excimer-Laser, (Reduzierung des Durchmessers des Flecks, Einführung des Flying Spot, die Geschwindigkeit des Lasers und die Empfindlichkeit des Eye-Tracker,etc), sowie die Management-Software Gutachter hat bei der Umsetzung der Intuition geführt, um eine "maßgeschneiderte Therapie" für jeden einzelnen Patienten zu tun, anhand der Werte durch die Topographie dann zu dem Laser, der auf dieser "muster ablative" übertragen detektiert führt die Behandlung (besagte Maus-link). Wurden so engagierten Software wie Cipta entwickelt (Alessio et al,1996), il Topolink (Knortz et al,1998), Die TOSCA (So et al, 1999), die GAP (Tamayo et al, 1999). Die hervorragenden qualitativen Ergebnisse dieser Art von Ablation, Besonders bei der Behandlung von Hornhaut besonders unregelmäßig und asymmetrisch, assoziiert mit der Einführung der Wellenfront ("Wavefront-Analyse" , die Studie der Wellenfront), hat zu der Erwartung einer Reichweite "Aufsicht", Leider jedoch noch weit von der tatsächlichen Realität.

Customized Ablation und Aberrometrie

Customized Ablation. Patienten mit dünner Hornhaut, mit hoher Fehlsichtigkeiten, mit sehr unregelmäßiger Hornhaut, mit asymmetrischer Astigmatismus, in ritratttamenti, die Dezentralisierung der vorherigen Behandlung und mit großen scotopic Schüler, Hornhaut Standard-Behandlungen möglicherweise nicht zu einem befriedigenden Ergebnis. In solchen Fällen Behandlung "personalisierte" (maßgeschneiderte) auf der Hornhaut des Patienten kann uns die besten Ergebnisse mit dem Speichern Hornhautgewebe und kleinere Aberrationen endgültigen. Die individuelle Behandlung, auf Hornhauttopographie oder auf der Messung der Wellenfront werden (aberrometria, siehe unten). Die kundenspezifische Ablation versucht dann, das optische System des Auges unter Verwendung einer Vielzahl von Behandlungen sphärischen optimieren, zylindrisch, und asymmetrische asphärische am Topographie oder Wellenfront auf der Karte durch eine Verschränkung zwischen diesen Werkzeugen und der Laser, um die optische Qualität in die Augen mit typischen Aberrationen durch Hornhautnarben verursacht Verbesserung basiert, Keratoplastik, Zentral Islands, Abtragungen dezentralen irregulären Astigmatismus und Nachbehandlung.

Aberrometria. In 1900 Hartmann erfunden ein Verfahren zur Messung von optischen Aberrationen, die auftreten in einem optischen Medium, um den Durchgang eines Lichtstrahls und als "aberrante" Strahlen orientiert sind in einer "nicht-kohärenten" mit dem Lichtstrahl. Siebzig Jahre später Shack und Platt haben das Display des Gerätes geändert und Hartmann Verbesserung ihrer Technik verbreitete sich wie ein Technik Hartmann-Shack, deren Sensoren wurden zunächst die Aberrationen in Teleskope produziert für Studien Astronomen evaluieren verwendet. Die erste Verwendung des Shack-Hartmann-Verfahren, um die Aberrationen des menschlichen Auges zu bewerten, ist aufgrund Liang et coll. in 1994. In der Augenheilkunde diese Sensoren werden verwendet, um die Aberrationen des menschlichen Auges zu messen, In der Tat die verschiedenen Brechungsfehler (DIE Kurzsichtigkeit, die Hypermetropie , und l 'ASTIGMATISMUS und höherer Ordnung) werden kann "lesen" und "Ausdruck" auch im Hinblick auf "Aberrationen".

Auf der linken Seite, eine Phase des Behandlungsprogramms Cipta angepasst (Hornhaut Interactive Programmierte Topographische Ablation), einer der ersten, mit hervorragenden Ergebnissen verwendet werden. Um den richtigen optischen Aberrationen in verschiedene Aufträge nach den Zernikepolynome gebrochen

Um besser vorstellen eine Augenaberrationsdaten vergleichen kann die Morphologie der Oberfläche einer ebenen Welle, verzerrt durch den Durchgang durch die Augenbrechkraft, in Bezug auf eine ebene Wellenfront. Die Geometrie einer Aberration ist allgemein mathematisch durch die Verwendung beschrieben "Zernikepolynome di" die es uns ermöglichen, die Geometrie des jeweiligen Verformung beschreiben.
Ein Artikel in dem Netzwerk, um das Thema "Wellenfront" von Dr. erkunden. Mastropasqua und Dr.. Nubile ist http://www.oftal.it / aberrometria.htm , während die verschiedenen Funktionen des Zernikepolynome di können bei der Firma eingesehen werden Optikon http://www.optikon.com/it/show-article.asp?section=archive&articleID=57.
Mit der Verbreitung dieser Art der Instrumentierung von zahlreichen Unternehmen mit oder ohne Integration topographische, das ideale Ziel ablative refraktiven Chirurgie schien erreicht, aber jetzt neue Fragen im Zusammenhang mit der Änderung der Aberrationen und damit ihre quantitative Bewertung. Mit anderen Worten ist das Auge nicht statisch (als Teleskop), aber es hat einen Anteil von Aberrationen "dynamisch" (aus der Pupillendurchmesser, dall'accomodazione, durch die Transparenz des optischen Mittel), neben der Verwendung von Infrarotstrahlung zur Untersuchung, die großen Einfluss auf die Wiederholbarkeit der Tests und letztlich Muster ablative. Die künftige Ausrichtung der Ablation wird dann angepasst werden, um Informationen sowohl von der Topographie integrieren, sowohl aus der Karte aberrometrischen, die größten Respekt für die Eigenschaften der Hornhaut bearbeitet (gestreckten Profil, Exzentrizität, Krümmung usw.) um eine benutzerdefinierte Ablation erreichen wiederholbare und garantierte.